Reisen

Detailangaben

Montag, 18.12.2017, 21:29 Uhr

Peru: Im Land der Inkas
Start: 01.05.2004, Reisedauer: 25 Tage

Informationen zur Reise:


Mit LAN Chile ging es via Santiago nach Lima. Da es sich nicht lohnt, sich hier länger als nötig aufzuhalten, flog unsere Reisegruppe auch gleich weiter nach Cusco. Als unsere erste Station wählten wir das im tieferen Urubamba-Tal gelegene Pisac aus. Pisac liegt nur auf ca. 3000 m Höhe und ist daher besser für eine Akklimatisation.


Nachdem wir zunächst das Inka-Kernland um Cusco herum erkundet haben, fuhren wir per Zug nach Puno an den Titicacasee. Die Fahrt dauert in dem mittlerweile nur noch für Touristen benutztem Zug ca. 8 Stunden.
Von Puno aus besuchten wir die Nachfahren der Uros auf ihren schwimmenden Schilfinseln und im Anschluß die strickenden Männer auf der Insel Taquile.
Bevor wir wieder von Juliaca nach Lima zurückflogen, statteten wir den Grabtürmen von Sillustani einen Besuch ab. Diese Türme stammen teilweise noch aus der Vorinkazeit und wurden von den Inkas perfektioniert.


Nach einer Nacht in Lima ging es per Bus nach Huaraz in die Cordillera Blanca. Von hier aus lassen sich viele Touren unternehmen. Meist kommt man aber mit Tagesausflügen nicht so weit, so daß eine Trekkinggrundausrüstung gut weiterhilft.
Auf unserem erster Ausflug erwanderten wir den Santa-Cruz-Trek. Näheres gibt´s unter folgendem Link.
touren/tour_detail.php?ID=76


Eine weitere Wanderung hatte die Laguna Paccharuri zum Ziel. Näheres gibt´s unter folgendem Link.
touren/tour_detail.php?ID=78


Ein ständiger kulinarischer Begleiter bei all unseren Heldentaten war das zuckersüße Getränk "Inca Kola". Es sieht zwar scheußlich aus, schmeckt aber recht gut (zumindest in überschaubaren Mengen) und scheint generell recht beliebt in Peru zu sein.
http://mitglied.lycos.de/dddob/inka.swf

Bilder und Fotos zur Reise:

alle Fotos in der Miniaturansicht
Ankunft in Cusco (ca. 3400 m) (c) 02.05.2004
Inka-Ruinen von Pisac (c) 03.05.2004
Inka-Ruinen von Pisac (c) 03.05.2004
Touristen treffen auf Einheimische in Pisac (c) 03.05.2004
Salzterassen von Pinchogote (c) 03.05.2004
Salzterassen von Pinchogote (c) 03.05.2004
Blick in das Urubambatal von den Salzterassen aus (c) 03.05.2004
Straßenzug in Urubamba (c) 03.05.2004
Frühstück im Hospedaje "Los Jardines" (Urubamba) (c) 03.05.2004
Inka-Ruinen von Pisac ca. 600 m oberhalb des Dorfes (c) 03.05.2004
Ollantaytambo (c) 04.05.2004
Kiosk auf drei Rädern (c) 04.05.2004
Die letzten Inkas (c) 04.05.2004
Ollantaytambo (c) 04.05.2004
Stilleben mit Trekkern (c) 04.05.2004
Indigenas (c) 04.05.2004
Blick auf Ollantaytambo, hinten am Berg: ehemalige Lagergebäude der Inkas (c) 04.05.2004
Ollantaytambo (c) 04.05.2004
Ollantaytambo (c) 04.05.2004
Mitfahrgelegenheit in Ollantaytambo (c) 04.05.2004
Machu Picchu (c) 05.05.2004
Frau mit Kind in Ollantaytambo (c) 05.05.2004
"?hier sehen Sie noch ein Meisterwerk der Inka-Steinmetztechnik." (c) 05.05.2004
Machu Picchu (c) 05.05.2004
Ankunft mit dem Zug in Aqua Caliente (c) 05.05.2004
Machu Picchu (c) 05.05.2004
Handwerker in Cusco (c) 06.05.2004
Familie Inka (c) 07.05.2004
mit der Autopflege wird nicht übertrieben (hier in Cusco) (c) 07.05.2004
Sacsayhuaman bei Cusco (c) 07.05.2004
Lamas auf der Fahrt nach Puno (c) 08.05.2004
die Männer von der Insel Taquile (c) 09.05.2004
Blick von der Insel Taquile über den Titicaca-See (c) 09.05.2004
zu Besuch auf den Schilfinseln der Uros, Bootsbau (c) 09.05.2004
zu Besuch auf den Schilfinseln der Uros, Volleyballmatch (c) 09.05.2004
Chullpa in Sillustani (c) 10.05.2004
eingefallene Chullpa (Begräbnisturm) in Sillustani (c) 10.05.2004
Restaurant "Eden" an der Panamerica (c) 11.05.2004
Schwein hat jeder (c) 16.05.2004
Laguna Churup hinter Huaráz (c) 17.05.2004
Wanderung zur Laguna Churup (c) 17.05.2004
Pastoruri-Gletscher auf ca. 5000 m Höhe (c) 18.05.2004
Einkehr in Caráz (c) 20.05.2004
Nevados Artesonraju (6025 m) vom Laguna Parón aus gesehen (c) 20.05.2004
Laguna Perón in der Cordillera Blanca (4200 m) (c) 20.05.2004
Straße zur Lag. Parón (c) 20.05.2004
Plaza de Armas in Santiago (c) 24.05.2004
Solche Figuren gibt es in Santiago in allen Größen (c) 24.05.2004
alle Fotos hintereinander

Meinungen, Fragen und Hinweise zur Reise:

  Meinung Absender   Eintrag vom:
 Auf vielfachen Wunsch wurden vom Reiseveranstalter .....Uwe 21.06.2004 - 17:02
 Hi Neumi, Wir,K&B,haben uns soeben noch einmal de .....Bertram 18.07.2004 - 21:27
neuer Eintrag

Weitere Informationen zu Land und Leuten gibt es hier:

bitte klicken

 


Zurück | Home | Kontakt
(c) 16.01.2001, Uwe Neumann